Der neue Hyundai Santa Fe

SUV-Flaggschiff bietet Platz, Komfort und Sicherheit auf Top-Niveau

Die wichtigsten Eigenschaften des neuen Hyundai SANTA FE

- Die neu entwickelte vierte Generation schützt seine Insassen wie kein Hyundai zuvor

- Elegante Linienführung und gewachsene Dimensionen sorgen für selbstbewussten Auftritt

- Zuverlässig in die Zukunft: Alle Motoren erfüllen Euro 6d-Temp

Äußerlich auf 4,77 Meter gewachsen, überzeugt das kraftvoll motorisierte und je nach Ausstattungslinie opulent ausgestattete Flaggschiff der Marke mit mehr Platz, Komfort und Sicherheit als jemals zuvor. Dass der Schutz der Insassen für den neuen Santa Fe an erster Stelle steht, zeigt zum Beispiel der weltweit erstmals eingesetzte Ausstiegsassistent. Er warnt mit einem akustischen Alarm, wenn beim Verlassen des Wagens an einer stark befahrenen Straße Gefahr durch näher kommenden Verkehr droht, und verhindert in diesem Fall zudem die Deaktivierung der elektrischen Kindersicherung an den Fondtüren und damit das Öffnen. Auch Umwelt und Klima hat der wahlweise als Fünf- oder Siebensitzer, Front- oder Allradler, mit Schalt- oder Automatikgetriebe sowie in den vier Ausstattungslinien Select, Trend, Style und Premium angebotene Fünftürer im Blick: Alle Motoren mit einem Leistungsspektrum von 110 kW/150 PS bis 147 kW/200 PS (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 13,3-6,6, außerorts 7,1-5,2, kombiniert 9,3-5,7; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 215-151) erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-Temp – die Dieselaggregate mit 2,0 und 2,2 Liter Hubraum erhielten dafür eine SCR-Harnstoffeinspritzung, der Vierzylinder-Benzindirekteinspritzer 2.4 GDI einen Ottopartikelfilter. Erstmals zum Einsatz kommt im neuen Santa Fe der von Hyundai weiterentwickelte, schlupfabhängig geregelte Allradantrieb HTRAC sowie eine gleichfalls im eigenen Haus entwickelte Achtstufenautomatik.

  • Der neue Hyundai Santa Fe
  • Innenansicht
  • Front
  • Heck
  • Innenraum
  • Mittelkonsole
  • Rücksitze umgeklappt
  • Kofferraum
  • Heckansicht

Elegante Erscheinung: Santa Fe überzeugt mit stilsicherer Linienführung

Der enorme technische Fortschritt, den der Santa Fe unter anderem mit seinen sauberen und effizienten Antriebskonzepten sowie den zahlreichen Assistenzsystemen zur Steigerung der aktiven Sicherheit macht, spiegelt sich in einer überaus selbstbewussten und stilsicheren Linienführung wider. Das elegante Design mit markantem Kühlergrill, vielen ausgefeilten Details und stimmigen Proportionen verleiht dem Spitzenmodell von Hyundai eine außergewöhnlich repräsentative Erscheinung. Dabei gibt er sich auf Anhieb als Hyundai SUV zu erkennen: Mit den zweigeteilten Leuchteinheiten an der Front, die den imposanten markentypischen Kaskaden-Kühlergrill zusammen mit einer edlen Chromleiste ergänzen, nimmt er ein charakteristisches Stilelement der Marke auf. Leichtmetallfelgen bis zu einer Größe von 19 Zoll und der auf knapp 2,77 Meter Länge vergrößerte Radstand sorgen für eine gestreckte und athletische Silhouette, während am Heck unter anderem neuartige 3D-Rückleuchten mit LED-Technik den technologischen Anspruch des Santa Fe unterstreichen.

Die gelungene Formensprache des neuen Santa Fe hat aber auch ganz praktische Vorteile: Große Fensterflächen lassen viel Licht in den Innenraum und verbessern die Übersichtlichkeit. Dazu tragen auch die nun direkt auf der Tür positionierten Außenspiegel bei. Und das Wachstum bei den äußeren Dimensionen kommt voll und ganz den Platzverhältnissen an Bord zugute. Ob Beinfreiheit, Schultermaß oder Gepäckraumvolumen – der neue Hyundai Santa Fe macht es seinen Insassen so bequem wie möglich. Unter anderem wuchs der Fußraum in der zweiten Sitzreihe auf weit über einen Meter. Selbst die auf Wunsch lieferbare dritte Sitzbank ist alles andere als ein Stiefkind: Die Distanz zu Dachhimmel und Heckscheibe legte gleich um mehrere Zentimeter zu, das um 41 Prozent vergrößerte dritte Seitenfenster ermöglicht weitaus mehr Ausblick als bislang. Spürbares Wachstum auch unter der großen Heckklappe, die auf Wunsch elektrisch betätigt wird, berührungsloses Öffnen in mehreren Geschwindigkeiten ermöglicht und erstmals über einen Gepäckraumöffnungsassistenten verfügt, der zum Beispiel in einer Tiefgarage warnt, wenn die Klappe an eine zu niedrige Decke zu stoßen droht: 625 Liter Volumen stehen für Koffer und Taschen zur Verfügung, die sich dank per Fernentriegelung umklappbarer Rücksitzlehnen auf bis zu 1.695 Liter erweitern lassen. Kaum Auswirkungen auf die Platzverhältnisse hat die vollständig versenkbare dritte Sitzreihe in der siebensitzigen "Seven"-Variante: Der Gepäckraum stellt dann in fünfsitziger Konfiguration 547 bis 1.625 Liter bereit.

Feines Ambiente: Interieur im schicken Lounge-Look

Bieten das großzügige Raumangebot an Bord schon hinreichend Grund, mit Freude im neuen Santa Fe Platz zu nehmen, so enttäuscht auch die hochwertige und ebenso elegante wie funktionale Einrichtung selbst die höchsten Erwartungen nicht. Armaturenbrett, Armlehnen und Mittelkonsole erfreuen je nach Ausstattungslinie mit feiner Leder-Optik, der freistehende Audio- oder Navigationsmonitor mit hoher Auflösung und glasklarer Darstellung, die Instrumente vor dem Fahrer mit digitaler Anzeigetechnik und ein Soundsystem des US-Spezialisten KRELL für klangstarken Musikgenuss.

Während durchdachte Details wie die reduzierte Höhe des Kardanwellentunnels, der verbesserte Zugang zur dritten Sitzreihe oder die elektrischen Fensterheber mit Fernschließfunktion den Alltag weiter erleichtern, wandelt sich das Interieur je nach Ausstattungslinie zur First-Class-Lounge mit beheizbaren oder belüfteten, elektrisch verstellbaren und mit feinem Leder bezogenen Sitzen.

Verbrauchs- und Emissionsangaben

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai Santa Fe 2.4 GDI: innerorts 13,3, außerorts 7,1, kombiniert 9,3; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 215; CO2-Effizienzklasse: F.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai Santa Fe 2.0 CRDi: innerorts 6,6, außerorts 5,2, kombiniert 5,7; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 151; CO2-Effizienzklasse: B.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi: innerorts 7,5-7,0, außerorts 5,6-5,3, kombiniert: 6,3-6,0; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 165-158; CO2-Effizienzklasse: B.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet.

Technische Daten

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone. Weitere Infos>>